,
geführte Reise

Weiß-blaue Farbsymphonie

Ein Reiseangebot von Wikinger Reisen GmbH

Tiefblau glänzt das Wasser und umschmeichelt die kleinen griechischen Perlen – die Kykladen. Typische weiße Häuser mit blauen Fensterläden, labyrinthartige Gassen in den Inselorten, traditionsverbundene Einwohner, Oliven und griechischer Wein – Griechenland wie aus dem Bilderbuch. Unsere Radreise führt uns sowohl zur einzigartigen Vulkaninsel Santorini als auch nach Paros, berühmt für seinen weißen Marmor. Natürlich besuchen wir auch Naxos, die größte und fruchtbarste Kykladeninsel, und die einsamen Buchten auf Antiparos.

Preise und Leistungen

15 Tage
2318,00€

Reiseverlauf

1. Tag: Jassou!
Flug nach Santorini und Transfer zum Hotel nach Karterados. (1 Ü)
2. Tag: Fähre nach Paros
Mit der Fähre setzen wir nach Paros über und beziehen unser gemütliches Hotel in Naoussa. Der Nachmittag ist frei. (6 Ü)
3. Tag: ca. 30 km, Kolimbithres
Einführungsradtour zum Hauptort der Insel und Bummel durch die malerischen Gassen. Nachmittags fahren wir auf einer wunderschönen Strecke zum Strand von Kolimbithres.
4. Tag: ca. 62 km, Rundtour
Wir umrunden Paros, besuchen den kleinen Fischerhafen Pisso Livadi und machen Rast mit Badepause in Aliki.
5. Tag: ca. 41 km, Antiparos
Fährüberfahrt nach Antiparos. Mit dem Rad erkunden wir die kleine Nachbarinsel, besichtigen deren schöne Tropfsteinhöhle und gönnen uns zur Erholung ein erfrischendes Bad in dem tiefblauen Wasser.
6. Tag: Entspannungstag
Zeit für einen fakultativen Bootsausflug nach Delos und Mykonos oder einfach nur zum Baden und Relaxen.
7. Tag: ca. 29 – 47 km, Lefkes
Per Bus oder Rad fahren wir auf den höchsten Berg (755 m) von Paros. Nach einem herrlichen Rundblick und einer tollen Abfahrt besuchen wir das traditionelle Bergdorf Lefkes.
8. Tag: Fährfahrt nach Naxos
Die Fähre bringt uns nach Naxos. Der Nachmittag dient der Erholung. (5 Ü)
9. Tag: ca. 45 km, Westküste
Mit herrlichem Blick auf den Zeus-Berg radeln wir hinunter zur Westküste. Schöne Strände und Ausblicke auf die südöstlichen Kykladen erwarten uns.
10. Tag: ca. 40 km, Tragea-Ebene
Wir besichtigen den Kouros von Melanes und genießen die traumhafte Abfahrt in die Tragea-Ebene.
11. Tag: Badetag
Einfach mal die Seele baumeln lassen!
12. Tag: ca. 39 – 75 km, Apollonas
Im Bergdorf Apiranthos, auf 600 m Höhe gelegen, besichtigen wir die Wohntürme aus venezianischer Zeit. Anschließend radeln wir an die Nordküste nach Apollonas.
13. Tag: Fährfahrt nach Santorini
Zurück mit der Fähre nach Santorini. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Bummel durch die verwinkelten Gassen? (2 Ü)
14. Tag: Wandertag
Heute schnüren wir die Wanderstiefel und begeben uns auf eine eindrucksvolle Wanderung entlang des Kraterrandes (GZ: 4 Std.).
15. Tag: Adio!
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • Flug mit Aegean Airlines, Condor oder Olympic Air in der Economyclass nach Santorini und zurück
  • Transfers in Griechenland
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück im Hotel, Abendessen in Tavernen)
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren, 1 Wanderung)
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug mit Trinkwasserversorgung während der Radtouren
  • Fährfahrten laut Programm
  • Eintrittsgebühr für die Tropfsteinhöhle auf Antiparos an Tag 5
  • Radmiete (27-Gang-Trekkingrad oder 24-Gang-Mountainbike mit verstellbarem Vorbau, sodass eine komfortablere Sitzposition möglich ist, und Wikinger-Gepäcktasche)
  • Immer für Sie da: 2 deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleiter

Informationen zur Radreise

Die 7 Radtouren zwischen 29 und 75 km verlaufen auf Feldwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen im hügeligen Gelände. Unser Minibus ist immer in der Nähe. Eine Wanderung (GZ: 4 Std.) am Kraterrand auf Santorini rundet das Programm ab.

Veranstalter der Radreise

Wikinger Reisen