E-Bike-Reise E-Bike-Reise, Radwanderreise Radwanderreise
individuelle Reise

Radtour von Bozen nach Venedig Individuell

Ein Reiseangebot von Natours Reisen

Wohnen und Essen
Sie übernachten wahlweise in 2/3-Sterne Hotels – klein und behaglich mit DU/WC, meist im Stadtzentrum, einige etwas außerhalb (Kat.B) oder 3/4-Sterne Hotels – sehr komfortabel mit DU/WC und Klimaanlage, meist im Stadtzentrum (Kat. A). Ein reichhaltiges Frühstücksbüffet ist im Preis enthalten.

Besonderes:

  • Schifffahrt ĂĽber den Gardasee
  • Eintritt in die Villa Valmarana ai Nani
  • Architektonische und kulturelle Highlights
  • verkehrsarme oder autofreie Wege entlang der Adige (Etsch)
  • Eis in der besten Eisdiele von Vincenza

Preise und Leistungen

21.03.2020 - 24.04.2020
ab 650 €
25.04.2020 - 22.05.2020
ab 730 €
23.05.2020 - 06.09.2020
ab 770 €
07.09.2020 - 25.09.2020
ab 730 €
26.09.2020 - 17.10.2020
ab 650

Reiseverlauf

Reiseverlauf (8 Tage):

1. Tag:
Anreise nach Bozen.
2. Tag: Bozen-Trient ( 65/70km).Heute fahren Sie an den Ufern der Etsch entlang, vorbei an Obstgärten, Weinanbaugebieten und durch die Dörfchen Ora, Egna und Salorno. Längs dem Ufer der Etsch radeln Sie Trient entgegen. Man kann den Zug in mehreren Bahnhöfen nehmen, um die Etappe zu verkürzen (Zugfahrten nicht inklusive).
3. Tag: Trient-Peschiera/Desenzano (50 km + Schifffahrt). Immer an der Etsch entlang, erreichen Sie Rovereto und Mori. Von hier aus geht es westwärts weiter zum Gardasee. Nach einer kurzen Steigung und einer erholsamen Abfahrt kommen Sie in Riva an. Mit dem Schiff fahren Sie zur Südspitze des Sees.
4. Tag: Peschiera/Desenzano-Verona (60/35 km).  Heute bringt Sie die Tour nach Verona, an der Etsch gelegen und eine der schönsten und wichtigsten Städte des Venetos. Sehenswert sind die römische Arena, die Kirche von San Zeno und das Haus von Julia.
5. Tag: Verona-Vicenza (70 / 35 km). Sie starten in Verona auf ebener Strecke und durchqueren anschließend die Colli Berici, eine hügelige Region südlich von Vicenza mit einer herrlichen Sicht über die Stadt. Das Altstadtzentrum Vicenzas ist geprägt von den prächtigen Gebäuden des berühmten Architekten Palladio aus dem 16. Jh. Wem die Etappe zu lang ist, der kann den Zug in San Bonifacio nehmen, um die Etappe zu verkürzen (Zugfahrt nicht inklusive).
6. Tag: Vicenza-Padua Thermengebiet (50 km). Sie verlassen Vicenza und fahren dem Radweg längs des Bacchiglione entlang, wo Sie die wunderschöne Villa Rotonda, das Paradewerk des Palladios, sowie die Villa Valmarana mit den Fresken des Tiepolo (Eintritt inklusive) bestaunen können. Nach dem Dorf Montegalda geht es dann in Richtung der euganeischen Hügel, wo ein entspannender Abend in einem Resort einer der größten Thermengebiete Europas auf Sie warten.
7. Tag: Padua Thermengebiet - Mestre/Venedig (55 km). Längs dem Radweg, der den Kanal Battaglia flankiert, durchqueren Sie die
Universitätsstadt Padua, die reich an Kunst und Geschichte ist. Dem Kanal des Piovego entlang erreichen Sie dann Stra und weiter längs des Brenta-Flusses kommen Sie an einigen der berühmtesten Villen des venezianischen Adels (Villa Pisani, Villa Malcontenta, Villa Widmann) vorbei, bevor sie dann Mestre, das Festland Venedigs, erreichen. Es ist möglich, auf Anfrage und gegen Aufpreis, direkt in Venedig zu übernachten. In Venedig, Stadt der Kanäle und Brücken, ist es verboten mit dem Rad zu fahren, aber auch dieses mit der Hand zu schieben. Sie dürfen mit den Rädern nur bis zum Piazzale Roma oder zum Bahnhof Santa Lucia.
8. Tag: Mestre/Venedig. Abreise. Auf Wunsch gegen Aufpreis Rücktransfer nach Bozen (Reservierung nötig bei Buchung) oder Verlängerung.

Sa.+ So. (14.4.-30.9.2020 auch Di. u. Mi.)

Leistungen

Im Preis enthalten:

  • 7 Nächte im DZ (Du/WC) in gebuchter Kategorie 
  • 7 x FrĂĽhstĂĽcksbuffet  
  • 4-Stunden Fährfahrt ĂĽber den Gardasee 
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels 
  • Infogespräch 
  • ReisefĂĽhrer, Landkarten, Roadbook (1 Satz pro Buchung/Zimmer) 
  • Servicehotline 
  • Eis in der besten Eisdiele von Vicenza 
  • Eintritt in den Garten von Palladios berĂĽhmtester Villa, La Rotonda in Vicenza 

Extras:

  • Zusatznacht Bozen im DZ (Kat. A/B)  75 €
  • Zusatznacht Bozen im EZ (Kat. A/B)  100 €
  • Zusatznacht Mestre im DZ Kat.B  55 €
  • Zusatznacht Mestre im EZ Kat.B 85 €
  • Zusatznacht Mestre im DZ Kat.A 70 €
  • Zusatznacht Mestre im EZ Kat.A 100 €
  • Zusatznacht Venedig(nur Kat.A) auf Anfrage 
  • Ăśbernachtung DZ in Venedig statt Mestre (nur 3/4-Hotel) ab  90 €
  • Ăśbernachtung EZ in Venedig statt Mestre (nur 3/4-Hotel) ab  150 €
  • Mietrad 85 €
  • Elektrorad 195 €
  • RĂĽcktransfer nach Bozen im Minibus inkl. Rad nur Sa. und So. (21.4.-7.10.20 auch Di/Mi)  70 €
  • Ăśbernachtung in Padua statt Thermengebiet Padua 20 €

Vor Ort zu zahlen:

  • ParkgebĂĽhr in Bozen ab ca. 70 €
  • Kurtaxe ca. 10 - 15 Euro 
  • Restliche Verpflegung 

Ermäßigungen:

  • 3.Person im Dreibettzimmer Kat.B  120 €
  • 3.Person im Dreibettzimmer Kat.A  150 €

Informationen zur Radreise

Aktivitäten
Diese Reise ist einfach zu meistern, es gibt nur wenige hügelige Abschnitte mit kurzen Steigungen. Sie fahren stets auf verkehrsarmen Nebenstraßen oder Radwegen. Bei schlechtem Wetter können Sie Teilstrecken auch mit der Bahn (Radmitnahme möglich) fahren. Die 4-stündige Schifffahrt über den Gardasee ist im Preis enthalten, die Zugtransfers während der Etappe Verona-Vicenza sind es hingegen nicht.

Anreise
Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn nach Bozen und zurück von Venedig.(siehe Extras) Das Hotel liegt ca. 1 km vom Bahnhof entfernt. Die Flughäfen Verona, Innsbruck,Venedig Verona und Bergamo liegen in unmittelbarer Nähe. Wer mit dem PKW anreisen möchte, kann für ca. 70 € pro Woche das Auto in einer Garage unterstellen (keine Reservierung möglich). Ein organisierter Rücktransfer von Venedig nach Bozen ist nur samstags oder sonntags (in der Zeit vom 7.5.-25.9.2019 auch Dienstags und Mittwochs) möglich und kostet 65 Euro pro Person und Rad. Dieser Transfer muss bei Reisebuchung reserviert werden. Angebote zur An/Abreise per Bahn auf Anfrage.

Veranstalter der Radreise