,
geführte Reise

Kärntner Seenzauber im sonnigen Süden Österreichs

Ein Reiseangebot von Wikinger Reisen GmbH

Sie träumen von lieblichen Seen, die wie blaue Farbtupfer im leuchtenden Grün der Sommerwiesen glitzern, von einer majestätischen Bergwelt, gepaart mit traditionsreichen Seeorten? Willkommen in Österreichs sonnigem Süden – in Kärnten! Zu südlicher Milde und Leichtigkeit gesellen sich hier verträumte Bauerndörfer, stolze Burgen und weite Wälder. Freuen Sie sich auf eine grenzüberschreitende Radreise in den Alpen, die zur Erholung zwischen Berg und See einlädt!

Preise und Leistungen

8 Tage
ab 798,00€

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen im Rosental!
Individuelle Anreise nach St. Jakob im Rosental, das als eines der schönsten Täler Kärntens gilt. Am Abend Begrüßung durch die Reiseleitung im Hotel.
2. Tag: ca. 30 km, Faaker See
Auf unserer ersten Radtour erblicken wir nach einem sportlichen Anstieg den Faaker See, malerisch am Fuße des Karawanken-Massivs gelegen. Mit Panoramablicken auf die umliegende Bergwelt radeln wir entspannt zurück zum Landhotel Rosentaler Hof.
3. Tag: ca. 39 km, Drau-Radweg
Nach einem kurzen Bustransfer starten wir unsere Radtour in Gotschuchen. Wir folgen einer der schönsten Teilstrecken des Drau-Radwegs. Imposante Felsformationen, die beinahe in die grün-blaue Drau zu stürzen scheinen, begleiten uns auf dem Rückweg durch die schöne Landschaft.
4. Tag: ca. 60 km, Wörthersee
Auf dem Radsattel geht es nach Velden am Wörthersee, vorbei am berühmten Schlosshotel. Auf halber Strecke streifen wir den Klagenfurter Stadtrand und genießen von hier einen fabelhaften Blick auf den See. Auf dem Rückweg besuchen wir die Wallfahrtskirche Maria Wörth, idyllisch auf einer Halbinsel im See gelegen.
5. Tag: Freier Tag
Heute haben wir die Wahl: Entspannung im Hotel oder Besuch des größten Gartenlabyrinths Österreichs im nahen Rosegg?
6. Tag: ca. 59 km, Drau-Radweg
Am Vormittag bringt uns ein Bustransfer nach Spittal an der Drau. Im Stadtzentrum lohnt die Besichtigung des Schlosses Porcia, einer der schönsten und bedeutendsten Renaissancebauten nördlich von Italien. Wir radeln flussabwärts am Ufer der Drau weiter nach Villach mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, den wir auf einem Stadtbummel erkunden. Im Anschluss schwingen wir uns wieder auf die Räder und fahren zurück ins Rosental.
7. Tag: ca. 52 km, 3-Länder-Tour
Per Bustransfer erreichen wir Mojstrana in Slowenien. Von hier folgen wir einem gut ausgebauten Radweg ins Sava-Dolinkatal – spektakuläre Blicke auf die markante Hochgebirgslandschaft der Julischen Alpen begleiten uns! Wir passieren die italienische Grenze und genießen eine deftige Jause bei Tarvisio. Im Anschluss rollen wir talwärts nach Arnoldstein. Per Bustransfer zurück zum Hotel.
8. Tag: Auf Wiedersehen!
Individuelle Rückreise ab St. Jakob im Rosental.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Begrüßungsgetränk an Tag 1
  • Halbpension
  • Jausenteller in Tarvisio an Tag 7
  • Programm wie beschrieben (5 geführte Radtouren)
  • Bustransfers laut Programm an den Tagen 3, 6 und 7
  • Radmiete (21-Gang-Trekkingrad und Wikinger-Gepäcktasche)
  • Immer für Sie da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Informationen zur Radreise

5 Radetappen zwischen 30 und 60 km führen größtenteils über asphaltierte Rad- und Wirtschaftswege. Kurze Teilstrecken auf Straßen mit wenig Verkehrsaufkommen.

Veranstalter der Radreise

Wikinger Reisen