Radwanderreise Radwanderreise, E-Bike-Reise E-Bike-Reise
individuelle Reise

Genussradeln im Salzkammergut

Ein Reiseangebot von Wikinger Reisen GmbH

Das Salzkammergut zählt wahrhaftig zu den schönsten Regionen Österreichs. Zwischen schroffen Felshängen und sanften Hügel liegt eine echte Bilderbuchlandschaft – mediterrane Seepromenaden schmiegen sich an glasklare Badeseen, eingebettet von saftig-grünen Wiesen. Ausgangspunkt für Ihre Radtouren ist das Hotel Bergrose, ein landschaftlich idyllisch gelegenes 4-Sterne-Hotel in Strobl am Wolfgangsee. Von hier entdecken Sie den Mondsee, die kaiserliche Sommerfrische Bad Ischl und Hallstatt, den berühmten Seeort vor der Kulisse des Dachsteinmassivs.

Preise und Leistungen

7 Tage
ab 575,00€

Reiseverlauf

1. Tag: Grüß Gott in Strobl!
Anreise nach Strobl. Vom Hotel Bergrose ist es nicht weit bis zum Strobler Dorfplatz, der zum Seeufer hinabfällt.
2. Tag: ca. 23 km, Bad Ischl
Durch die Orte Aigen und Lindau radeln Sie nach Bad Ischl. Die Kleinstadt im Zentrum des Salzkammerguts ist Österreichs wohl berühmtester Kurort und ehemalige Sommerfrische von Kaiser Franz Joseph. Hier lohnt ein Spaziergang über die Esplanade am Traunufer. Entlang der Ischler Ache radeln Sie zurück zum Hotel.
3. Tag: ca. 22 km, Wolfgangsee
Heute erkunden Sie den Wolfgangsee. Auf der ehemaligen Trasse der Ischlerbahn radeln Sie über die Halbinsel Abersee weiter ins „Mozartdorf“ St. Gilgen. Von hier genießen Sie eine Schiffsfahrt (ca. 10 EUR pro Person inkl. Rad) nach St. Wolfgang. Es bietet sich eine fakultative Fahrt mit der Zahnradbahn auf den mächtigen Schafberg an. Am See entlang geht es zurück nach Strobl.
4. Tag: Freier Tag
Heute haben Sie die Wahl: Genießen Sie einen freien Tag im Hotel oder machen Sie einen Ausflug nach Salzburg. Die Mozartstadt an der Salzach zählt zu den schönsten Städten Europas.
5. Tag: ca. 48 km, Hallstättersee
Die Radtour führt Sie zum Hallstättersee. Sie radeln nach Bad Ischl, folgen der Traun nach Bad Goisern und genießen dabei einen wunderbaren Fernblick auf den Dachsteingletscher. Der Ostuferradweg führt meist direkt entlang des tiefblauen Hallstättersees, der sich fjordartig zwischen die Felsen schmiegt. Per Fähre (ca. 5 EUR pro Person für Hin- und Rückfahrt) setzen Sie hinüber nach Hallstatt. Nach einem Rundgang zu Fuß durch den Ort queren Sie den See erneut mit der Fähre. Im Anschluss fahren Sie mit dem Zug (ca. 7 EUR pro Person inkl. Rad) bis Bad Ischl und von dort per Rad zurück nach Strobl.
6. Tag: ca. 64 km, Mondsee
Vorbei am idyllischen Krottensee und über die Scharflinger Höhe passieren Sie die eindrucksvolle Drachenwand am Mondsee. Auf der Fahrt um den See lohnt ein Halt im Ort Mondsee.
7. Tag: Pfiat di!
Individuelle Rückreise ab Strobl.

Leistungen

  • 6 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Salzkammergut Erlebnis-Card
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Informationen zur Radreise

Die 4 Radtouren sind zwischen 22 und 64 km lang und führen auf überwiegend flachen Radstrecken an Seeufern und Flussläufen entlang. Zwischen den Seen gilt es kleinere Steigungen zu überwinden. Sie radeln überwiegend auf ausgebauten Radwegen und asphaltierten Nebenstraßen, zum Teil auf Wald- oder Wirtschaftswegen. Nur kurze Abschnitte führen über stärker befahrene Straßen.

Veranstalter der Radreise

Wikinger Reisen