,
individuelle Reise

Entdeckertour durchs Münsterland

Ein Reiseangebot von Wikinger Reisen GmbH

Radfahren im Münsterland ist etwas für Genießer. Zwischen historischen Städten und urigen kleinen Dörfern entfaltet sich die flache Münsterländer Parklandschaft mit ihren grünen Wiesen und Weiden, leuchtend gelben Rapsfeldern, Wallhecken und Pappelalleen. Ausgangspunkt für Ihre täglichen Radtouren ist das Parkhotel Hohenfeld, ein landschaftlich idyllisch gelegenes 4-Sterne-Hotel im gehobenen Landhausstil vor den Toren Münsters. Von hier entdecken Sie die schönsten Wasserschlösser des Münsterlandes, historische Stadtkerne und die Hügellandschaft der Baumberge bei Billerbeck.

Preise und Leistungen

8 Tage
ab 499,00€

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Westfalen!
Anreise in die lebendige Universitätsstadt Münster.
2. Tag: ca. 25 km, Münster
Am Vormittag erwartet Sie ein geführter Altstadtrundgang durch das Herz Münsters. Im Anschluss führt Sie eine erste Radtour zu Haus Rüschhaus und Burg Hülshoff, den Wirkungsstätten der größten Dichterin Westfalens, Annette von Droste zu Hülshoff.
3. Tag: ca. 63 km, Wasserschlösser
Heute entdecken Sie die schönsten Wasserschlösser des Münsterlandes. Per Bahn (ca. 10 EUR pro Person inkl. Rad) geht es zunächst nach Capelle. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie das Wasserschloss Nordkirchen, auch "Westfälisches Versailles" genannt, mit seinen prachtvollen Parkanlagen und Alleen. In Lüdinghausen warten mit der wildromantischen Wasserburg Vischering und der Burg Lüdinghausen zwei weitere Höhepunkte des südlichen Münsterlandes. Durch Wiesen und Wälder zurück nach Münster.
4. Tag: ca. 45 km, Naturerlebnisse
Vom Parkhotel Hohenfeld radeln Sie in das Vogelschutzgebiet Rieselfelder Münster, ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche Wasservögel. Auf der "Friedensroute" radeln Sie zurück nach Münster.
5. Tag: ca. 49 km, Baumberge
Heute radeln Sie durch die sanft geschwungene Hügellandschaft der Baumberge bei Billerbeck. In Billerbeck können Sie den Dom bestaunen, während Havixbeck mit seinem Sandsteinmuseum aufwartet.
6. Tag: ca. 46 km, Warendorf
Sie fahren in den Wallfahrtsort Telgte und folgen dem idyllischen Flusslauf der Ems bis in die Pferdestadt Warendorf. Von hier geht es per Bahn (ca. 10 EUR pro Person inkl. Rad) zurück nach Münster.
7. Tag: ca. 48 km, Hohe Ward und Werse
Durch das Waldgebiet Hohe Ward erreichen Sie die Werse. Sie folgen dem Flusslauf bis zur Pleistermühle und erreichen wieder Münster.
8. Tag: Auf Wiedersehen!
Rückreise ab Münster.

Leistungen

  • 7 bzw. 3 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstücksbüfett
  • Begrüßungsgetränk am Anreisetag
  • Nutzung der kostenlosen Hotelangebote wie Garten und Schwimmbad mit Whirlcorner
  • Öffentliche Altstadtführung in Münster
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Informationen zur Radreise

Die Tour führt auf einem hervorragend ausgebauten Radwegenetz durch das Münsterland, meist auf völlig ebenen Strecken. Im Gebiet der Baumberge leicht hügelige Streckenführung mit nur geringen Steigungen.

Radservice:
Sie können Unisex-Tourenräder mit 8 Gängen inkl. Wikinger-Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

Veranstalter der Radreise

Wikinger Reisen