individuelle Reise

Danzig, Marienburg und Masuren

Ein Reiseangebot von Wikinger Reisen GmbH

Das nordöstliche Polen ist ein Traum für Radler – mit kleinen Dörfern, unzähligen Seen und grünen Wäldern. Diese intakte Natur bietet ein Refugium für zahlreiche Vogelarten, Rotwild und andere Tiere. Startpunkt dieser Radreise ist die Hanse- und Hafenstadt Danzig. Von dort geht es nach Marienburg mit der imposanten Backsteinburg. Weiter in Richtung Osten nähern Sie sich der Masurischen Seenplatte. Unterwegs lohnt die Besichtigung mehrerer religiöser und geschichtlicher Denkmäler der Region. Endpunkt der Tour ist die polnische Hauptstadt Warschau, deren Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Preise und Leistungen

10 Tage
ab 735,00€

Reiseverlauf

Beispiel:

1. Tag, 07.06.19: Willkommen in Danzig!
Anreise nach Gda?sk/Danzig bis 14.30 Uhr. Informationsgespräch, anschließend ca. 3-stündige Stadtführung durch Danzigs Altstadt. Erkunden Sie die lebendige Innenstadt mit ihren prachtvollen Patrizierhäusern zu Fuß. (1 Ü)

2. Tag, 08.06.19: ca. 43 km, Elbl?g
Am Morgen geht es per Bahnfahrt nach Malbork/Marienburg. Im Anschluss erwartet Sie eine geführte Besichtigung auf der mittelalterlichen Kreuzritterordensburg, der größten Backsteinburg Europas. Am Nachmittag Radfahrt nach Elbl?g/Elbing. (1 Ü)

3. Tag, 09.06.19: ca. 40 km, Frauenburg
Eine schöne Radetappe führt Sie heute entlang des Frischen Haffs nach Frombork/Frauenburg. Hier können Sie den berühmten Dom besichtigen (fakultativ). (1 Ü)

4. Tag, 10.06.19: ca. 50 km, Lidzbark Warmi?ski
Vormittags Zeit zur freien Verfügung. Gegen Mittag radeln Sie nach Braniewo/ Braunsberg (ca. 18 km) und fahren mit dem Zug nach Orneta. Per Rad erreichen Sie Ihren heutigen Standort Lidzbark Warmi?ski/Heilsberg. (1 Ü)

5. Tag, 11.06.19: ca. 72 km, K?trzyn
Vormittags können Sie die Burg der Ermländischen Fürstbischöfe besichtigen. Ihre Radtour führt Sie zunächst nach ?wi?ta Lipka/Heilige Linde, wo Sie eine sehenswerte Barockkirche aus dem 17. Jh. besichtigen können. Durch kleine Dörfer geht es nach K?trzyn/Rastenburg mit seiner gotischen Ordensritterburg. Auch heute können Sie die Radetappe fakultativ verkürzen. (1 Ü)

6. Tag, 12.06.19: ca. 60 km, Gi?ycko
Per Rad fahren Sie in die Sommerhauptstadt Masurens, nach Gi?ycko/Lötzen. Bei Gier?o? liegen die Überreste der Wolfsschanze, ehemaliger Aufenthaltsort Hitlers während des 2. Weltkrieges. (2 Ü in Wilkasy in der Nähe von Gi?ycko)

7. Tag, 13.06.19: freier Tag
Den heutigen Tag gestalten Sie nach Lust und Laune.

8. Tag, 14.06.19: ca. 10 – 50 km, Miko?ajki
Am Vormittag sollten Sie mit dem Schiff der "Weißen Flotte" von Gi?ycko nach Miko?ajki über die Masurischen Seen fahren (ca. 22 EUR pro Person inkl. Rad). Nach einem ausgiebigen Stadtbummel radeln Sie zu Ihrer Unterkunft nahe Miko?ajki/Nikolaiken weiter. Alternativ radeln Sie direkt von Wilkasy nach Miko?ajki. (1 Ü)

9. Tag, 15.06.19: ca. 25 km, Kruty?
Heute steht eine Radtour durch den Masurischen Landschaftspark nach Kruty?/Kruttinnen auf dem Programm. Nachmittags besteht die fakultative Möglichkeit zu einer Paddeltour auf dem Fluss Krutynia, dem wohl schönsten Fluss Masurens. (1 Ü)

10. Tag, 16.06.19: Warschau und Rückreise
Transfer mit dem Linienbus nach Warszawa/Warschau und ca. 2-stündige Besichtigung der historischen Altstadt. Rückreise ab ca. 16.00 Uhr oder Verlängerung in der polnischen Hauptstadt.

Leistungen

  • 9 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Ortstaxen
  • Gepäcktransport
  • Bus- bzw. Bahnfahrten laut Programm
  • Stadtbesichtigungen in Danzig (inkl. Eintritt) und Warschau
  • Eintritt und Führung Kreuzritterordensburg Marienburg an Tag 2
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Ansprechpartner in Polen
  • Assistenz-Hotline

Informationen zur Radreise

Die Radtouren verlaufen in leicht hügeligem Gelände mit sanften Steigungen. Sie radeln über wenig befahrene, zumeist asphaltierte Nebenstraßen, sandige Feld- und Waldwege und teilweise auch Straßen mit Kopfsteinpflaster.

Sie können folgende Räder mit je 2 Gepäcktaschen leihen: Damenräder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktritt, Herrenräder mit 6-Gang-Kettenschaltung oder Trekkingräder (Damen und Herren) mit 18-Gang-Kettenschaltung. Tachometer-Leihgebühr 12 EUR pro Rad.

Veranstalter der Radreise

Wikinger Reisen