,
individuelle Reise

Allgäuer Alpenluft – Radeln und Relaxen im Königswinkel

Ein Reiseangebot von Wikinger Reisen GmbH

Zu Füßen des weltberühmten Märchenschlosses Neuschwanstein liegt die sanfte Allgäuer Hügellandschaft mit glitzernden Seen, klaren Bachläufen und dem Geläut der Kuhglocken. Das bayerische Naturerlebnis wird ergänzt durch viel Kultur in Füssen, eine der schönsten Städte im Allgäu. Sie wohnen außerhalb der romantischen Altstadt direkt am Ufer des Forggensees und genießen im komfortablen 4-Sterne-Wellnesshotel Sommer einen entspannten und zugleich aktiven Radurlaub. Von hier umrunden Sie den Forggensee, unternehmen eine Tagestour durch das wilde Lechtal und besuchen die weltberühmte Wieskirche.

Preise und Leistungen

8 Tage
ab 771,00€

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen im Allgäu!
Anreise nach Füssen. Entdecken Sie die "romantische Seele Bayerns".
2. Tag: ca. 30 km, Forggensee
Eine erste Rundtour führt Sie direkt vom Hotel Sommer um den idyllischen Forggensee – der Blick auf eine Traumkulisse ist eingeschlossen, denn die nahen Alpen wirken zum Greifen nahe.
3. Tag: ca. 73 km, Lechtal
Zu Beginn des Tages radeln Sie hinüber ins österreichische Reutte. Von hier bringt Sie der Radbus (ca. 9 EUR inkl. Rad) nach Elbigenalp ins Lechtal. Auf der Rückfahrt führt der Lechradweg immer flussabwärts direkt neben dem Lech und durch Auwälder zurück nach Reutte. Über Pinswang zurück nach Füssen.
4. Tag: ca. 32 km, Hopfensee
Vorbei am idyllisch gelegenen Weißensee führt Ihr Weg zunächst zur Sennerei Lehern, wo Sie die Herstellung Allgäuer Käsespezialitäten erst beobachten und diese im Anschluss probieren können. Von hier radeln Sie nach Hopfen am See mit bezaubernder Uferpromenade. Über Eschach erreichen Sie wieder das Hotel.
5. Tag: Wellness oder Wandern?
Heute haben Sie die Wahl: Genießen Sie den großzügigen Wellness-Bereich im Hotel Sommer oder wandern Sie von Hohenschwangau aus um den Alpsee!
6. Tag: ca. 47 - 56 km, Wieskirche
Heute folgen Sie dem Bodensee-Königssee-Radweg durch die typische Allgäuer Voralpenlandschaft mit ihren saftig-grünen Wiesen und sanften Hügeln nach Halblech. Von hier führt der Radweg weiter zur berühmten Wieskirche vor der prächtigen Kulisse der Ammergauer Berge. Ab Roßhaupten haben Sie die Wahl: Auf dem Rad entlang des Forggensees oder per Schiff (ca. 9 EUR inkl. Rad) zurück nach Füssen.
7. Tag: ca. 31 km, Seenrunde
Durch das grüne Faulenbacher Tal radeln Sie am Alatsee vorbei nach Vils. Durch das Vilstal erreichen Sie Pfronten-Steinach unterhalb des Falkenstein. Am Weißensee entlang geht es zurück nach Füssen.
8. Tag: Auf Wiedersehen!
Rückreise ab Füssen.

Leistungen

  • 7 bzw. 3 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Leihbademantel
  • Nutzung des Wellnessbereichs mit Hallen- und Freibad, Saunen, Liegewiese etc.
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Informationen zur Radreise

Tourencharakter:
Auf gut ausgebauten Rad- und Wirtschaftswegen sowie Nebenstraßen erkunden Sie die Voralpenlandschaft rund um Füssen. Die ausgewählten Routen besitzen überwiegend nur wenige und leichte Steigungen. Die Tagesetappe durch das Lechtal kann beliebig verkürzt werden.

Radservice:
Sie können Unisex-Tourenräder mit 7 Gängen inkl. Wikinger-Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

Veranstalter der Radreise

Wikinger Reisen